Produktreview: Innéov Haarfülle +

Processed with VSCO with a5 presetDie meisten von uns, und gerade diejenigen, die sich viel mit gesunder Ernährung beschäftigen, sind bestimmt schon einmal im Supermarkt, in der Drogerie oder in der Apotheke in der Abteilung der Nahrungsergänzungsmitteln hängengeblieben. Viele Produkte versprechen eine Stärkung der Immunabwehr oder starke Nägel, schöne Haut und glänzendes, volleres Haar. Klingt verlockend! Ich bin vor ein paar Wochen auf ein neues Präparat aufmerksam geworden, dass ich euch heute vorstellen werde. Continue reading „Produktreview: Innéov Haarfülle +“

JivaEats at Jivamukti Yoga NYC Foodguide

Processed with VSCO with a5 presetNot only a magical place to get your daily yoga bliss but also a place to get some mouthwatering, cruelty free and filling food. The Jivamukti Yogastudio on Broadway always had a beautiful café/restaurant and just now they changed a few things, jumped on the modern train and reach a bigger range of people by bringing the powerful  message of veganism to the next level. Burger, Superfood Bowls, Burritos, Smoothies or Cookies – all organic and without harming other beings at JivaEats. Continue reading „JivaEats at Jivamukti Yoga NYC Foodguide“

Park Hyatt Zanzibar

Processed with VSCO with a5 preset

Schon vor meiner Urlaubsbuchung war klar – da muss ich unbedingt hin!

Im Park Hyatt auf Sansibar wohnt man am Strand des historischen Zentrums Stone Town, das zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört. Das Hotel besteht aus zwei Gebäuden: Eines davon ist das Mambo Msiige, ein Bauwerk des 17. Jahrhunderts, das Anmut, Zauber und Geschichte ausstrahlt. Das Mambo Msiige, eine Villa im Stile Sansibars mit einem ruhigen Innenhof, ist ein einzigartiges architektonisches Juwel, das von der Kultur der Swahili ebenso wie von arabischen, persischen, indischen und europäischen Elementen geprägt ist. Zamani, der neu erbaute Teil des Hotelgebäudes, ist mit dem Mambo Msiige verbunden – so harmonieren hier alt und neu, Tradition und Moderne.

Continue reading „Park Hyatt Zanzibar“