Quinoa Porridge mit frischen Beeren

img_5080

Quinoa ist ein wahres Wunderkorn und zählt zu meinen absoluten Lieblingen in der Küche. Die kleinen Körnchen sind eine hervorrangende pflanzliche Eiweißquelle und versorgen uns zudem mit essentiellen Vitaminen Mineral- und Nährstoffen. Da das sogenannte Inka-Korn auch noch glutenfrei ist, kann es problemlos bei Getreideunverträglichkeit genossen werden.

Ich verwende besonders gerne den tricolor Quinoa von Alnatura für meinen Frühstücksbrei oder auch für herzhafte Gemüsepfannen.

Du brauchst:

  • eine Tasse Quinoa
  • 2 Tassen Reismilch (oder Milch deiner Wahl)
  • 1 reife Birne oder Banane zum Süßen
  • frische Früchte und Nüsse zum garnieren

So gehts‘: Den Quinoa als erstes gründlich in einem Sieb unter fließendem Wasser waschen. Quinoa und Reismilch in einen Topf geben und zum kochen bringen. Nach einigen Minuten kann die Hitze reduziert werden. Nun die klein geschnittene Birne (oder Banane) hinzugeben und ca 15 Minuten köcheln lassen bis die Quinoa Körner gar sind. Mit frischen Früchten und Beeren garnieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s