Matcha for cooking

IMG_0878

Seitdem ich im Winter das erste mal einen Matcha probiert habe, bin ich ein großer Fan! Der Matcha Tee besteht aus gemahlenen Grünteeblättern und ist ein traditionelles Getränk aus Japan. Er gilt als extrem gesunder Muntermacher und ist eine tolle Alternative zu Kaffee. Zudem macht dieser leuchtend grüne Tee dich leistundfähiger, steigert deine Konzentrationfähigkeit und ist gut für den Stoffwechsel.

Ich persönlich darf keine Sojamilch verzehren, weshalb ich meinen Matcha Latte gerne mit Reismilch erwärme. Seit neustem bin ich auch in Besitz des Matcha for cooking von Kissatea. Dieser ist etwas intensiver im Geschmack und lässt sich toll verwenden für Smoothies, Shakes, Gebäck und Chia pudding. Ein Rezept habe ich schon ausprobiert und würde es gern mit euch teilen:

Matcha Chia Pudding mit frischen Beeren:

– 220 ml Reismilch (oder Milch deiner Wahl)
– 3 EL Chia Samen
– ½ Teelöffel Matcha for cooking

So gehts‘: Alle Zutaten gut vermischen und etwa 20 Minuten abwarten. Danach noch einmal verrühren, damit sich die Chiasamen nicht am Boden der Schüssel oder des Glases absetzten. Ein paar Stunden quellen lassen bis es eine Puddingkonsistenz angenommen hat. Mit frischem Obst, Minze, Nüssen oder Hanfsamen garnieren. Fertig! 🙂 Wer es etwas süßer mag kann etwas Agavendicksaft hinzugeben.

IMG_0064

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s