Kürbis-Tabouleh mit frischen Kräutern

IMG_9191

Du brauchst:
– 150g Muskat- oder Butternusskürbis
– 1 rote Paprikaschote
– 150g Mais
– 60g Bulgur
– 150ml Gemüsebrühe
– 2 Frühlingszwiebeln
– ½ Bund Koriander (mit Petersilie schmeckt es auch gut!)
– 3 EL Zitronensaft
– 2 TL Tomatenmark
– ½ TL Kreuzkümmel
– Kurkuma
– Zimt
– 1 Knoblauchzehe
– 2 ½ EL Olivenöl
– Salz und Pfeffer
So geht`s:
– Kürbis schälen, entkernen und in 1cm lange Würfel schneiden
– Paprikaschote waschen und ebenfalls kleinschneiden.
– In einem Topf 1 EL Olivenöl erhitzen, Knoblauch- Kürbis- und Paprika darin bei mittlerer Hitze 1-2 Minuten anbraten. Bulgur dazugeben und die Brühe dazugießen.
– Gewürze hinzugeben und alles aufkochen. Zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten garen, dann offen ausdampfen lassen.
– Frühlingszwiebel waschen und in dünne Scheiben schneiden. Koriandergrün waschen und fein hacken.
– Zitronensaft, Olivenöl, Tomatenmark und etwas Salz in einer Schüssel vermengen.
– Die Bulgurmischung mit einer Gabel auflockern und in die Schüssel geben. Alles gut vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Tipp:
Schmeckt sehr lecker mit einem einfachen Jogurt Dip. Dazu einfach etwas Sahnejogurt, Salz und Pfeffer vermengen.

IMG_9184

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s